Textfeld einfügen

Mit diesem Dialog können Sie Textfelder hinzufügen oder bearbeiten. Mit FunktionTextfeld einfügen... fügen Sie ein Textfeld hinzu. Das Textfeld wird in der Mitte der Zeichenfläche eingefügt, kann aber an eine andere Position verschoben werden. Ein Textfeld ändern Sie entweder mit einem double click darauf, oder Sie wählen es in der Funktionsliste aus und verwenden dann FunktionBearbeiten....

Der Text wird ins Editierfeld eingegeben. Sie können den Textstil für verschiedene Textteile ändern. Die Hintergrundfarbe, die undurchsichtig oder transparent sein kann, gilt grundsätzlich für das ganze Textfeld. Mit der Schaltfläche lassen sich Sonderzeichen wie mathematische Symbole oder griechische Buchstaben einfügen.

Ein Textfeld kann auch ein OLE-Objekt enthalten, z. B. ein Bild oder MS Gleichung. Sie können ein OLE-Objekt genauso wie Text auf die Bearbeitungsfläche bringen. Durch Objekt einfügen... im Kontext-Menü kann an der Cursor-Position ein neues Objekt erzeugt werden. Bei mehr als als einem OLE-Objekt in der Zwischenablage läßt sich mit Spezielles Einfügen im Kontext-Menü das einzufügende Objekt aussuchen.

Mit der Schaltfläche OK wird das Textfeld in der Zeichenfläche angezeigt. Das Textfeld läßt sich mit der Maus verschieben. Durch Rechtsklick auf das Textfeld und nachfolgende Platzierung im Kontext-Menü kann es an einer der Achsen einrasten. Aus dem Kontext-Menü heraus läßt sich das Textfeld auch rotieren, z. B. um den Text senkrecht anzuzeigen.

Ein Textfeld kann einen numerischer Ausdruck enthalten un berechnen. Dies eignet sich sehr gut für die Anzeige von benutzerdefinierten Konstanten in einem Textfeld. Graph versuchen, alle Ausdrücke in einem Textfeld zu berechnen, die in Klammern hinter einem Prozentzeichen stehen (%). Wenn Sie 3 benutzerdefinierte Konstanten a=2.5, b=-3, und c=8.75 haben, können Sie ein Textfeld mit dem Text f(x)=%(a)x2+%(b)x+%(c) erstellen. Dieses Textfeld wird auf der Zeichenfläche als f(x)=2.5x2-3x+8.75 dargestellt. Sobald Sie die Konstanten ändern, aktualisiert sich das Textfeld, um die neuen Werte anzuzeigen. Im obigen Fall wird das + vor dem %(b) entfernt, weil b ein negatives Vorzeichen hat.